Ausstellungen

Begehbare Erlebnisräume am Beispiel einer Landesgartenschau

Im Parkwald der Landesgartenschau entstand 2017 in Bad Lippspringe ein Ausstellungspavillon mit Dauerausstellung, der ohne kontinuierliche Standbetreuung selbsterklärend das Bild der Jägerschaft hinaus darstellt – auch über den Zeitraum der Landesgartenschau hinaus. Dabei sollte eine Ausstellung untergebracht sein, die die Besucher vor der Witterung schützt, die Exponate wie Bildmaterial, Infotafeln und Präparate aufnehmen kann sowie Interaktion für Kinder beinhaltet. Die Architektur des Solitärbaukörpers hatte die Aufgabe, die Botschaft der Kreisjägerschaft unterstützend darzustellen.

 

Konzept und Gestaltung der Schautafeln: Sven Zähle, Crossmedia Design, Bielefeld | Murnau

Video zur Ausstellung

Weitere Beispiele finden sich hier zum Download: