gesundheit

Architektur für ein Leben und Arbeiten in klaren Räumen

Hier am Beispiel eines Ärztehauses in Wiedenbrück. Um die 300 qm zu gliedern, wurde die Praxis in drei Funktionsbereiche unterteilt, die alle an der mittig angeordneten Hauptachse angeordnet sind. Diese wird durch vier unterschiedlich große, im Grundriss kreisrunde Räume tangiert. In ihnen befinden sich das Patienten-WC, ein Ultraschallraum sowi eine Umkleide. Dadurch wird der Empfang und Flur mit offenem Warte- und Kurzwartebereich zu einem Erlebnisraum, dessen Wirkung durch das Farb-, Material- und das Beleuchtungskonzept unterstützt wird.